21 mobile Referenzen
Aussentemperatur heute = 2 Grad Celsius

A4Web Langenthaler.ch ®, Oberhardstrasse 20a, 4900 Langenthal, Telefon: 062 922 54 92 [ Mail ]Website: www.a4web.ch (siehe Datenschutz.pdf)

Frontinserate


 Bestellvertrag Buch.pdf  mehr...
 Betriebssystem1Webhosting.pdf  mehr...
 Buchverlag.pdf  mehr...
 Domainmarkt.pdf  mehr...
 Prospekt 5.-IT-Produkt.pdf  mehr...
 Webentwicklung2034.pdf  mehr...


Schweizerinnen.ch Illustrierte (1/2021) Home-Office


Postfinance-App-Login deaktiviert und deinstalliert – Rückkehr zum beliebten Securebrowser
Bei einem Kunden wurde das Postfinance-App-Login deaktiviert und von den Androiden deinstalliert. Die Sicherheit mit den Passwörtern erachteten Fachleute als nicht sicher. Daher willigte der Kunde ein und kehrte zum beliebten Managing mit dem Securebrowser Postfinance zurück. mehr...

79
Rückkehr zu den beliebteren Geschäfts-Öffnungszeiten an der Oberhardstrasse: statt wie bisher um 8, eröffnen die Portale erst um 9 Uhr
DDoS-Serverattacken – diese sind nicht auf gezielte Einzelne gerichtet, sondern stellen ein Problem der Informatik (IT) dar – Rückkehr zu den beliebteren Geschäfts-Öffnungszeiten an der Oberhardstrasse: statt wie bisher um 8, eröffnen die Portale erst um 9 Uhr
mehr...


80
Interview Redaktor 2: wir erschufen mal beim Spaziergang im Hardwald dem Dennli-Quartier zwei Industrie-Dachportale
«Der Werkplatz Schweiz wird gar nicht unterstützt», meint unser Redaktor 1, der mit unserem Redaktor 2 als Geschäftsführer diese Online-Zeitung hier in siebenspaltiger Desktop-Version (auch für grössere Displays neuster Generationen von Handys) sowie in 4 fünfspaltigen mobileren Versionen mit Suchmaschinen und Casinos als NEUES WEBDESIGN für Firmen-Webdesigns anbietet unter der zweijährigen Marke des patentierten Mobil-Funk-Markt-Tools made by a4web Webstandard a4w-mft ige.ch -2024- ® mehr...

81
«Wie sicher sind WLAN-Kameras für den Home-Office-Bereich?»
Man nennt in der Informatik die Billig-Kameras für den Home-Office-Bereich eigentlich «HD Wi-Fi Cameras» und stösst nach wochenlangem Studium im Internet auf journalistisch-informatischer rechtskonservativer Berichterstattung immer wieder auf die Ablehnung aus Sicherheitsgründen, was diese Billig-Kameras betrifft. Dieser Internet-Lesestoff ist aber nicht realistisch, ein Journalist würde auch hier meinen: überhaupt nicht objektive Berichterstattung, was da im Internet steht. Natürlich war ich beim Auspacken einer solchen Kamera erschrocken... mehr...


82
Historische Meldung der US-Medien am 6.1.21: Demokraten gewinnen zweiten Senatssitz in Georgia und sichern sich Kontrolle im US-Senat
Die Demokraten des künftigen US-Präsidenten Joe Biden haben sich Prognosen von US-Medien zufolge mit Siegen bei Stichwahlen im Bundesstaat Georgia die Kontrolle im US-Senat gesichert. Nach dem Kandidaten Raphael Warnock setzte sich auch Jon Ossoff bei den Abstimmungen in Georgia gegen die jeweiligen bisherigen republ. Amtsinhaber durch, wie die Sender CNN, NBC und CBS sowie die Nachrichtenagentur AP berichten. Weitere Informationen in Kürze.Unten Foto: zeigt Steuerungseinheit by a4web(c) 6.1.2021 (Bau der neuen Software für Monat Mai) für das Update neue Schweizerinnen.ch-App-Redaktion

83
So wird die neue Mai-Schweizerinnen.ch-App-CH-Software mit Zentraleinheit gesteuert
Bei der Geburt der neuen Mai-Software 2021 wurde eine zentrale Steuerungs-Einheit im Update des neuen Schweizerinnen.ch-Apps (was bereits online so läuft seit 8.1.) erschaffen, die bei der Bauphase zuerst nur einmalig inkludiert worden war. Diese Problematik ist etwa zu vergleichen, wie wenn ein Mensch zu Mittag isst, aber noch gar nicht gekocht worden ist. Diese Zeitproblematik der Inklusion verursachte einen leeren Scan von Presseartikeln durch die neue Software. Die Lösung war simpel einfach: wir scannen vor jedem Scan der Presse-Artikel-Elemente jedesmal die Steuerungs-Einheit, welche auch im Content-Management des Schweizerinnen.ch-Apps zentral gesteuert vom Webdesign-Besitzer in der Basis mit Verschiebens der Presse-Artikel ähnlich dem TV-Sender-nach-oben-und-nach -unten-Verschiebens gesteuert werden können und jeweils durch das CMS mit Speicherungs-Button abgespeichert werden kann. mehr...
84
So sieht die neue 21-Stufen-Automatik im Agendamanager4 aus
Businessplan j wird bis Mai weitergebaut neben b2b-Kunden-Auftrags-Eingängen. Im Foto sieht man den Agendamanager4 bestückten «Redaktionsmotor» mit 21 Gängen. In einem moderneren Auto beträgt die Gangschaltung lediglich 8-Stufen-Automatik.

85
Die 4. Generation des Langenthaler.ch-Anzeigers und des Schweizerinnen.ch-Apps zeigt die Stärke unserer Webdesign-Vorlagen «wie Agendamanager4» deutlich

Der Tag&Nacht-Button bedeutet im exklusiv schweizweit angebotenen Schweizerinnen.ch-App eigentlich die designmässige Gleichstellung mit anderen nationalen Presse-Medien-Publikationen aus der zürcher Metropole, die unlängst auf einer Nacht-Design-Version orientiert waren...mehr...
Foto mit Text: Flab, Flips und Tabellenplatz vorne im Hallo-Mittelland mitenand


86
Businessplan k
Die Tag & Nacht – Version ist für die vier Städte-Anzeiger unabdingbar geworden. Wir unterstützen den Bau dieser Augen-schonenden Ausgaben der vier Tages-Anzeiger. Und weisen auch im Businessplan k auf den Mai 2021 (Frühlingseröffnung Businessplan j). Bereits zum zweiten Mal innerhalb von etwa 8 Jahren DDoS-Server-Attacken-IT-Wartungen-Reparaturen durch unsere automatische B-R-DDoS-Abwehr-Software zeigt sich wie nach der englischen Sportwoche der Schweizer Meisterschaften...mehr...


87
Fabrikaufbau mit Eigen-Preprocessing
Kann das sein, dass ein Verlagskaufmann DDoS-sichere Shops, Agendamanagers und redaktionelle Uhrwerkswebseiten mit viel Exklusivität (Matrix und 21-Stufen-Automatikgetriebe) anbieten kann aus einem Dauercyberwar herausgekommen mit eigenen Techniken, die im Standard und mit unobjektorientierten Programmierungs-Datenflusssteuerungen im Runterblick zum täglich katastrophalem DDoS genial entwickelt worden sind? mehr...

88
B2b-Unternehmen können diese Preprocessing-Reparatur- und Unterhaltsarbeiten nur bei mir als Fachspezialisten erhalten
Der Hauptvorteil der Nutzung von unseren Cloud-Diensten für b2b-Unternehmen liegt bei der Einsparung von teilweise erheblichen Investitionen für Dienste, die in der Cloud einfach bei uns als externer Dienstleister angemietet werden können. Dies spart Kosten bezüglich des Personals sowie auch der eingesetzten Hardware und erspart Missbrauch mit veralteter gefährlicher Fremdsoftware. mehr...

89
Abschlussplan p)
Abschliessender Businessplan p)
- ganz viele neue Ressorts einbauen wie zuletzt «Nacht-Eulen»
- Dort überall die neue 21-Stufenautomatik, Verdoppelung behördentlichen Ressorts-Einwählens auf Original und eines auf Grossen Agenda-Manager
- aus der bestehenden Redaktion also weit über eine 8fache anbieten (8 oder mehr mal so gross)
- 21 mal 8 Pressetexte schreiben bis volle Grösse, dann sporadisch neue Artikel einfliessen lassen durch 4 Journalistinnen und der 21-Stufenautomatik 1 Schaltgetriebe pro Ressort

b2b-Kunden können per sofort Agendamanager Generation 4 in Auftrag geben bei uns, dann verschiebt sich Obenstehendes nach hinten, sofern nicht Domainmarkt.pdf notariell zum Zug kommt
90
Take-away to Home-Office! 4-Shops-in-one.ch – Angebot wird rapportiert während dem Kundenbesuch vor Ort
Wenn nach der ersten b2b-Kundenbesprechung die Fahrt wieder zurück ins Home-Office geht, dann wird noch vor der Abfahrt auf dem Parkplatz rapportiert. Allerdings werden auch die DDoS-Serverattacken seit über 10 Jahren von...mehr...



91
Warmer Frühling 2021 bringt in die warmen b2b-Büro-Stuben « 4-Shops-in-one.ch » – Exklusivität
«4-Shops-in-one» heisst eigentlich «Vier E-Commerce-Online-Handel-Shops sind in einem einzigen Shop-Webdesign-Webhosting bei uns zu besitzen». mehr...


Lupe: hier klicken
92
DDoS-Sicherheits-Produktionen seit 10 Jahren!
Erstaunlich ist ja seit 10 Jahren kaum, dass die gesamten 8-IT-Produkte von mir DDoS-sicher sind, da alles gemäss den täglichen Ketten-DDoS-Attacken stets sicher im Baukasten konstruiert worden war durch mich. So also auch der Agendamanager2, bekannt als kleiner Agendamanager, IT-Produkt Nr.5 oder eben auch bekannt als Agendamanager2.

Undynamisches Lade-Preprocessing übersteht DDoS immer, ohne Ausnahme. Da am Beispiel der TV-Agenda, die im Showroom des kleinen Agendamanagers gezeigt wird als perfektes Blätterbuch, wo man 3 Jahre zurück und 3 Jahre vorwärts blättern kann, nur solches Prerocessing existiert, wurde logischerweise nie ein DDoS-Systemerror bemerkt. Die dynamischen Veränderungsapplikationen sind hier nicht mit deren Schnittstellen online sichtbar in den Browserquelltexten für jedermann sichtbar. Diese sind unsichtbar in Login-Portal und in passwortgesicherten Intranetaufrufen oder Desktop-Securebrowsers.
93
Bordcomputer im Grossen Agendamanager enthalten
Produkt 3/8 Unsere sprechende Live-Diagramm-Software liest auf unserem Kundenhosting für Sie die Statistikzahlen über den Computer- oder Smartphone-Lautsprecher auf Knopfdruck, der unterhalb der Statistik montiert wurde. Der Bordcomputer kann Zahlen bis zu 10 Millionen aussprechen sowie eine akkustische Digitaluhr (Bsp. zehn Uhr vierzehn) 24 Stunden pro Tag.
Es ist die Live-Diagramm-Technik oder eben der neue Bordcomputer. Eine verkäuferische geschickte Attraktion, die jedem Kunden sofort gefällt, da diese akustisch wirkt zur Grafik, die dazu kommt. Von uns geliefert und frei sprechend mit von uns konstruierter Sprach-Bibliothek. Und auch oben rechts der neuste Bordcomputer mit dem Meteodienst, der die Wetterprognose akustisch runterlesen kann.

Zudem ist die DDoS-Abwehrsoftware in diesem Bordcomputer oben rechts (siehe live-diagram-technics in himmelblauer Farbe gezeigtes Diagramm, wo der Tischtennisspieler Andy freigestellt gezeigt wird) eingebaut, der das Betriebssystem auf DDoS-Attacken repariert und automatisch wartet.
94
Unser Buchverlag gestaltet Bücher, belichtet diese über Glasfaser, baut diese in neue Homepages ein mit Eigensoftware
Unsere Druckerei-Buch-Herstellungsfirma gestaltet in hochauflösender Grafik und mit Foto-Illustrationen Firmenpräsentationsbücher. Vielmals sind es ganze Online-Shop-Kataloge, die wir parallel auch in eine neue Webseite berechnen werden. Dabei spielt uns der riesige Druckvorstufen-Aufwand keine Rolle. Am Schluss muss die Qualität gemäss unserer grafischen Verlagsbranche einfach stimmen.
Kundenreferenz: hier klicken
95

Drucksache Nr. 13 in Form eines Wickelfalzes mit 3 Seiten Vorderseite mit Titelblatt und Rückseite mit 3 Seiten gestaltetem Werbetext mit Fotos und technischen Detail-Angaben; genannt auch A4-Einsteck-Flyer Höhe 210 mm.
Presse-Artikel...
per SSL-Kiosk bezahlen

96

Drucksache Nr. 14 in Form eines Wickelfalzes mit 4 Seiten Vorderseite mit Titelblatt und Rückseite mit 4 Seiten gestaltetem Werbetext mit Fotos und technischen Detail-Angaben; genannt auch 4er-Wickelfalz Höhe 210 mm.
Presse-Artikel...
per SSL-Kiosk bezahlen

97

Drucksache Nr. 15 in Form eines Wickelfalzes mit 5 Seiten Vorderseite mit Titelblatt und Rückseite mit 5 Seiten gestaltetem Werbetext mit Fotos und technischen Detail-Angaben; genannt auch 5er-Wickelfalz Höhe 210 mm.
Presse-Artikel...
per SSL-Kiosk bezahlen

98

Drucksache Nr. 16: Unser 8-teiliger Drucksachen-Prospekt ist dreimal so gross wie eine Visitenkarte, ist also etwas kleiner im Format als etwa dreimal eine Visitenkarte übereinander gehalten. Genannt wird er Mini-Flyer mit 8 gestalteten Seiten insgesamt. Vorderseite 4 und Rückseite 4 Seiten. Von aussen gegen innen eingeklappt und gefaltet (dritte Seite auf der Vorderseite ist die Titelseite).
Presse-Artikel...
per SSL-Kiosk bezahlen

99

 

 

 

 

 

  b2b-Agendamanager 1 + 2

  b2b-Agendamanager 4
 siehe Artikel 83 / 84 / 85 / 86

   4-Shops-in-one.ch
 
   


 



xxx

 
 
Zeitung mit 6 Ressorts:  
 

IT-Dienst-Routinen:


Reparierte DDoS-Serverattacken:
12.01.2021 20:36:10 IT StadtLangenthal.ch 12.01.2021 21:02:24 Error-Meldung Langenthal 12.01.2021 21:10:47 IT StadtLangenthal.ch 13.01.2021 15:20:46 IT Langenthal Süd 14.01.2021 16:03:13 Error-Meldung TV-Zeitung 14.01.2021 16:03:36 IT Langenthal Süd 14.01.2021 16:03:41 Error-Meldung TV-Zeitung 20.01.2021 15:48:24 Error-Meldung Schweizerinnen-App 17:28:13 bis 18:01:33 Systemanzeige 21.01.2021 11:59:20 bis 13:07:55 Systemanzeige 22.01.2021 22:43:30 Error-Meldung

DDoS-Attacken Rapporte:
0041-062-922-54-92-INFO.html  mehr...
2020-Dezember.txt  mehr...
2021-Januar.txt  mehr...




Forschung und Wissenschaft allgemein by us:

Link: Wir bedienen Ihre NEUE WEBSITE nach deren Bau und Online-Schaltung mit einem modernen CMS (Content-Management-System)

Rund um die MFT-NEW-WEBDESIGN-Technik: Fotoshooting-Tag Uhrwerke: hier klicken.
Sicherheitskonzept (Seiten 1–7 Schmetterlingskonzept): hier klicken.
Index-Konzept-20-Jahre-Jubiläum: hier klicken
Geheim-Akten Serie «Keyletters» 1-22: hier klicken

Auto-Management (früher CMS, Folge 1-5): hier klicken

 

         
 




   



Ressort «Nacht-Eulen K1» (1/2021) Nachtjournal




Tiefgaragen-Vandalismus in der Pandemie nicht gelöst – Gelöst aber informatische DDoS-Attacken-Abwehr rund um das brandneue Internet-Zeitungen-Portal Langenthaler.ch & Schweizerinnen.ch-App
Begleitpersonen von Arztkonsultationen werden in die Tiefgarage in Langenthal von den Pallas-Kliniken zurückgesperrt während der Knock-out-Pandemie. Wenn man aber mit dem Smartphone herumläuft im Parkhaus, dann kriegt man die so wichtige Internetverbindung zurück, wenn das neue WLAN-Auto an einem Randparkplatz sich in einer Funkempfangslosigkeit befindet. Aber wir sind alle beruhigt, das A4Whosting wehrt mehr...


79
Buchverlags-Duckerei-Hochglanz-Bücher by a4web.ch
Aus einer für Laien her gesehenen gewöhnlichen Ifolor-Foto-Buch-do- it-yourself-Herstellung kann tatsächlich durch b2b-Kunden und deren Firmenpräsentations-Verkaufs- Unterlagen-Wünschen ein professioneller Hochglanz-Verkaufs-Katalog entstehen. mehr...



Foto vergrössern: hier klicken
80
Offener Brief
Nötigung mittels DDoS über die
Mittagszeit 21.01.2021 11:59:20 bis 13:07:55 Systemanzeige


Sehr geehrte Dame
Sehr geehrter Herr

Ich bin nach über 10 Jahren mit eigener Software gegen DDoS so erfolgreich, dass ich zum Beispiel gestern über die Mittagszeit gestört kochen und essen musste um die oben von meiner Software erstmals ausgegebene genaue Zeitspanne so eines DDoS, wo ich noch an den Mechanikerschräubchen-Software-Absätzen Korrekturen über die Mittagszeit anbrachte mit zittriger Hand den Suppenlöffel steuerte, damit das Display unter www.a4web.ch nicht abstürzen kann. Eine Zeichensperre von 2000 bei automatischem Intranet-Wartungsaufruf und einzelne Buttons innerhalb des Intranets, wo man die überfüllten DDoS-Geschosse in dieser Zeitspanne je nach Bedarf in 200er Blöcken wieder rauslöschen kann, oder zumindest von Hand das durch die Software angegebene korrigieren kann.
Ich bin zutiefst erschrocken und konnte bis jetzt um 4 Uhr früh nicht mehr zur Ruhe kommen, dass die Zeitspannen seit über 10 Jahren jeweils eine Stunde ging oder wie vorgestern erstmals gemessen eine halbe Stunde. Ich ging immer von grösseren Granateinschüssen aus, die binnen Sekunden ablaufen würden. Es waren aber stets 1 Stunde pro DDoS, die zu Tausenden über mich herfielen all die Jahre.
Ich hatte bereits beim Wechsel zur Swisscom diese nach vier Monaten gebeten, dass man die DDoS gegen meine Medien nicht per Softwaremöglichkeiten bekämpfen solle (die es offenbar bei Swisscom gemäss deren Distributed-Denial-of-Service-Broschüre «DDoS-Angriffe als IT-Sicherheitsrisiko» gar nicht gibt), da alle meine Dienstleistungsangebote 1 bis 8 aus diesem DDoS-Beschuss sich erfolgreich entwickelt haben und ich viel mehr zu tun hatte, als man dies heute annehmen könne. Lauter DDoS-Software 1 bis 8 zum Beispiel.
Dass mein Herz fast stehen bleibt, das ging so über 10 Jahre so hinweg. Die Dauer der Nötigung mittels DDoS ging also über 10 Jahre und muss bei der neuen Skala unter www.a4web.ch hinzu addiert werden. mehr...
81
Erweiterter abschliessender Businessplan o)
Weitere DDoS-Abwehrsysteme entwickelt zur Zeit die Firma A4Web Langenthal nicht mehr, da Lösung 2 bereits seit 10 Jahren besteht.

Lösung 1: Die Zeitungs-Redaktionswebseite ist bereits in der Night-Version, was nicht nur gut für die Nachtschwärmer ist, sondern auch symbolisch für die DDoS-Abwehren charakteristisch ist, dem sogenannten «Black-hole»-Abwehrsystem. Hierbei müssen wir im Backbone des Internet Service Providers (ISP) bei gleicher IP-Nummer die Attacken auf ein sogenanntes «Black-hole» umrouten. Bei jener Problemlösung gehen aber Kundenanfragen verloren. Daher nicht zu empfehlen.

Lösung 2: Zur Beurteilung von Anomalien sind vertiefte Kenntnisse erforderlich. Bei unserem System entspricht die Abwehr einer sogenannten «Active DDoS Filtering (Anomalie Erkennung)» [Basierend auf den Alarminformationen kann das Unternehmen die DDoS-Attacke gezielt bekämpfen oder bekämpfen lassen.] Dies ist unser DDoS-Bordcomputer-IT-Wartungs-und-Reparatursystem, es ist eine «Active DDoS Filtering (Anomalie Erkennung)», seit 10 Jahren in Betrieb in unserem Betriebssystem Agendamanager 1!

Lösung 3: Die dritte Möglichkeit besteht bei uns wie die anderen zwei auch. Hier werden die Hosting-Anfragen einfach auf ein anderes Hosting umgeleitet, falls der Datenverkehr gutartig ist «Malicious Traffic Rerouting/ Legitimated Traffic forwarding». Bei unserem 4-shop-in-one.ch-Webdesign-Einstieg wird dies dort sofort angewendet werden. Wenn es richtig tickt, kommt gutartiger Datenverkehr nicht zum Erliegen, und es wird auf das zweite innere Hosting umgeroutet. 82
22.1.2020 17:07 Polizeinotruf zur Cyberabteilung
Jetzt soll ich ganz ohne Einkommen auch noch die überteuren Fotokameras der Nachbarkantone bezahlen, dabei gibt mir selbst niemand mehr nach den Behördenkunden Stadtverwaltung, Kirchgemeindeverwaltung und Schlossresidenzen sowie Gemeindeverwaltung einen Fotoauftrag, dabei hätte ich eine so schöne Fotokamera. mehr...

83
9.11.2020 Offener Brief – ging an Polizeinotrufstelle Herrn Luis Gomez Stadtverwaltung Langenthal


Zur Tagesschau-Werbe-Sendung vor der Tagesschau um 19.30 Uhr

Das Nationale Zentrum für Cybersicherheit {NCSC) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für Cybersicherheit und damit erste Anlaufstelle für die Wirtschaft, Verwaltung, Bildungseinrichtungen und die Bevölkerung bei Cyberkriminalität.
Darf da ein IT-Anbieter mit einem allgemeinen festgesetzten Domainpreis für Kunden werben, die eigentlich dann mit drei anderen Produkten beliefert werden wird durch Hostpont, welche auch in dieser TV-Werbung am Ende des Clips aufgezählt werden. Dabei scheint mir ein unlauterer Vorteil für den schweizweit festgesetzten Domainpreis von Fr. 15.- für die anderen Produkte zu entstehen, so eine Art unlautere Täuschung.
DDoS-Attacken konnten bei mir bei diesem Anbieter nie gelöst werden, die es auch nach Hostpont gegeben hat und wie bei Hostpont endete es fast mit einem Herzinfarkt bei mir, nach meiner Kündigung bei Hostpont wegen einer Übernahme derer Geschäftsleitung von meiner Geschäftsleitung nach 15 Jahren etwa innerhalb der letzten 6 Monate wechselte ich zu den Profis zur Swisscom für weitere b2b-Kunden dort mitzunehmen da meine Gestaltung die Swisscom seit 8 Jahren beinhaltete wie der lnternetanschluss, die mich sicher nie übernehmen werden durch eine bedeutend ältere erfahrenere Geschäftsleitung.
Zuletzt erstattete ich Anzeige beim Polizeiinspektor in Langenthai im Monat März 2020. Vor der englischen Sportwoche erhielt ich halbstündige DDoS­ Attacken, nicht wie in den letzten 8 Jahren im normalen Zweitages-Rahmen, wo ich auch kein Herzinfarkt erlitt (offenbar wegen Schweizer Meisterschafts Rhythmus). Vielmehr erlitten die aus der südlichen Gegend von Langenthai stets durch alle Cyberangriffe aufgefallenen Attacken eine Schlappe, so dass wegen meinem 2. IT-Produkt (von 8 IT-Produkten) jetzt eine Werbekampagne läuft: «Gerüstet mit uns gegen DDoS-Attacken», so dass jetzt das zweite Produkt wie die anderen ein Renner sein wird in der universellen Preprocessor.ch-Technik.
84
DDoS-Cyber-Preprocessor.ch-Bauanleitung durch den Bund, wo ich mal arbeitete und als Fachspezialist (Druckerei-Ingenieur) nicht aufgenommen worden bin


Massnahmen gegen DDoS Attacken

MELANI / GovCERT.ch

Version: v1.00 Author: MELANI / GovCERT.ch

Einleitung

Unter DDoS (Distributed Denial of Service = Verweigerung des Dienstes) versteht man einen Angriff auf Computer-Systeme mit dem erklärten Ziel, deren Verfügbarkeit zu stören. Für das Opfer kann dies weitreichende wirtschaftliche Folgen haben. Im Gegensatz zur einfachen DoS-Attacke erfolgt der Angriff bei DDoS von vielen verteilten Rechnern aus. Der Angriff kann dabei auf Netzwerkebene, auf Anwendungsebene oder einer Kombination davon erfolgen. In der Regel werden für solche Attacken sogenannte Bot-Netze (eine riesige Anzahl "gekaperter" Systeme, die vom Angreifer ferngesteuert werden können) oder schlecht konfigurierte Drittsysteme (z.B. Open DNS Resolver) verwendet, die durch manipulierte Anfragen dazu gebracht werden, grosse Antworten an die „falsche“ Adresse – nämlich die des Zielsystems – zu schicken (Amplification-Angriffe). Das Datenvolumen erreicht oft mehrere hundert Gbit/s. Dies sind Volumina, die eine einzelne Organisation ohne fremde Hilfe i.d.R. nicht mehr bewältigen kann. Entsprechend konfigurierte Firewalls und IPS (Intrusion Prevention Systeme) helfen nur bedingt. Die Motivation hinter solchen DDoS Attacken sind meistens politischer Aktivismus, Erpressung oder Schädigung eines Konkurrenten. MELANI beobachtet aktuell eine Zunahme von erpresserischen DDoS-Attacken, bei welchen Lösegeld in Form von Cryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin eingefordert wird.

DDoS kann jede Organisation treffen!

Vorbeugende Massnahmen: hier klicken und weiterlesen

85
Tötungen per DDoS-Technologien sind möglich


Nachdem das DDoS bei mir in mein Leben im Home-Office-Bereich Einzug erhalten hatte vor weit über 20 Jahren, bin ich mit eigenem programmierten Home-Office-Bereich nun politisch in sichererer Umgebung im Home-Bereich berufstätig, als viele, die da jetzt dort hineinrutschen. Man liest in technischen WLAN-Benutzerhandbüchern viel über das sogenannte Einfallstor aller ans Internet angeschlossenen Geräte für kriminelle Banden. Gemäss vorherigem Presse-Artikel vom Bund sind es meist politische Motive und Konkurrenz-Motive, die dann per Internet-Glasfaser-Einfallstore-Schlupflöcher früher oder später jeden Home-Office-Betreiber politisch so angehen können, dass ich jetzt, wenn ich zurückblicke festhalten muss: Tötungen per DDoS-Technologien sind möglich. Mehr...

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99